You Tube Barcamp 2016

Am 15. und 16. April 2016 fand das YouTube barcamp für junge Leute (14-25) in Nürnberg statt. Vernetzung und das gemeinsame produzieren mit anderen YouTubern und auf YouTube aktiven jungen Leuten aus Nürnberg stand im Fokus.

Was ist ein barcamp ?

Ein barcamp ist quasi das Gegenteil einer Konferenz oder Tagung, bei der alles genau durchgeplant ist, geladene Experten das Sagen haben und alle anderen nur zuhören. Auf einem barcamp bist du selbst als Experte gefragt. Ob Wissen, Ideen, Erfahrungen oder gute Stimmung und Motivation.  Jeder barcamp Besucher bringt etwas mit. Auf einem barcamp geht es darum, sich mit anderen auszutauschen und sich selbst einzubringen.

Workshops, Diskussionen, neue Ideen, gemeinsame Projekte …

Ein barcamp besteht aus Sessions, also aus Workshops oder Diskussions- und Austauschgruppen zu verschiedenen Themen. Welche Leute sich in Kleingruppen zu welchem Thema zusammenschließen und welche Art von Session sie durchführen (ob Diskussionen oder praktisches Arbeiten mit Kamera, Schnitt, Animation etc.), das entscheidet sich spontan in der gemeinsamen Sessionplanung am Samstagvormittag.

Gemeinsame Produktionen

Als ein barcamp zu YouTube liegt es nahe, auch gemeinsam zu produzieren. Vielleicht sind in den Sessions bereits tolle Ideen für Produktionen entstanden? Für die Umsetzung gibt es ab Samstagabend und nach Absprache auch am Sonntag ausreichend Zeit, Technik und natürlich Euch: eine Menge motivierter Leute mit kreativen Ideen.

Inputs von Gästen, YouTubern und Barcampbesuchern #barcampuntypisch aber im #barcampstyle

Zusätzlich zum Format barcamp gibt es bei uns in jedem Jahr kurze Inputs von geladenen Gastexperten zu YouTube und Film. Unsere Gäste werden in Abstimmung mit den Teilnehmern eingeladen und mischen sich nach ihrem Input unter die barcamper. Die Inputs sind  kurz, spontan, interaktiv und alles andere als ein typischer Vortrag.

Das YouTube barcamp 2016 ist u.a. ein Projekt von laut! (laut-nuernberg.de) und wird getragen vom Jugendamt der Stadt Nürnberg, vom Kreisjugendring Nürnberg Stadt und vom Medienzentrum Parabol. Es fand im Rahmen der Nürnberger Webweek 2016 statt.