Kreativ mit Smartphones und Tablets – Spielend unterwegs mit Location Based Games

Das Fortbildungsangebot richtet sich an angehende medienpädagogische MultiplikatorInnen sowie weitere Interessierte aus der Jugendarbeit.

Smartphones sind alltägliche Begleiter von Jugendlichen. Kinder kommen immer früher mit Tablets und Co. in Kontakt. Vielen ist dabei nicht bewusst, wie viele kreative Ausdrucksmöglichkeiten die Geräte beinhalten. Ausgestattet mit Kamera, Mikrophon und zahlreiche Apps wird das Smartphone zum Spieleparadies, Film- und Fotoset oder Musikstudio.

Beim Schwerpunkt Location Based Gaming werden aktuelle Ansätze ortsbezogener Spiele vorgestellt und ausgetestet. Im Vordergrund stehen dabei die Möglichkeiten der Gestaltung und die Potentiale für den Einsatz in der Jugendarbeit.

Informationen zum Praxisseminar

Zielgruppe: GruppenleiterInnen, Ehrenamtliche, MultiplikatorInnen und weitere MitarbeiterInnen der Jugendarbeit

Tagungsleitung: Katharina Gmeinwieser, Medienfachberatung Schwaben

Termin: 14.07.2018 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ort: Jugendbildungsstätte Babenhausen | Am Espach 7 | 87727 Babenhausen

Kosten:  25,- Euro

Anmeldefrist: 25.06.2018, max. 12 Teilnehmende

Veranstalter: Bezirksjugendring Schwaben

Das Medienpädagogik-Praxisseminar ist Teil der Fortbildungsreihe für medienpädagogische Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Schwaben und ganz Bayern. Die Angebote der Fortbildungsreihe richten sich an angehende medienpädagogische MultiplikatorInnen sowie weitere Interessierte aus der Jugendarbeit.

Inhalte:

  • Smartphone- und Tablet-Nutzungsgewohnheiten von Kindern und Jugendlichen in Bezug auf digitale Spiele
  • Praktische Erfahrungen im Umgang mit Location Based Games
  • Nutzungsrisiken und Bewertungskriterien für den Einsatz von Apps in der Jugendarbeit