Qualifizierung von MultiplikatorInnen

Du möchtest selbstständig Medienprojekte anbieten, brauchst aber das nötige Know-How? Kein Problem!

Ob Nachrichten übers Smartphone, Videoclips im Internet, Games, Fernsehen oder auch das „gute alte“ Buch: Medien gehören zum Alltag von Kindern und Jugendlichen. Der kompetente Umgang mit Medien ist deshalb ein wichtiger Bildungsaspekt.

Die aktive, kreative Arbeit mit Medien als Mittel des persönlichen Ausdrucks kann dabei ein spannender Ansatz in der Jugendarbeit sein.

Wir von der Medienfachberatung haben uns deshalb zum Ziel gesetzt, ein Netzwerk von medienpädagogischen MultiplikatorInnen aufzubauen und zu begleiten, die schwabenweit vor Ort Workshops und regelmäßige Angebote durchführen können. Um sie dazu zu befähigen, bieten wir eine eigene Fortbildungsreihe an.

 

Fortbildungsreihe

Die Fortbildungsreihe setzt sich zusammen aus:

  • einem Grundlagenseminar
  • Praxisseminaren zu verschiedenen Medien (Kreativ-Apps, Fotografie, Filmarbeit, …)

Die Themen und Schwerpunkte unserer Praxisseminare orientieren sich dabei an den Interessen der (angehenden) MultiplikatorInnen, um sie möglichst gezielt zu fördern.

Darüberhinaus ist es möglich, an Praxisseminaren in anderen bayerischen Bezirken teilzunehmen.

 

Zertifikat

Für die erfolgreiche Teilnahme an dem Grundlagenseminar, vier Praxisseminaren (in Schwaben oder anderen Bezirken) sowie die Durchführung und schriftliche Reflexion eines Praxisprojekts erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat. Dieses wird im Rahmen des Bezirksjugendringausschusses verliehen.

Wer zunächst einmal in die medienpädagogische Arbeit hineinschnuppern möchte, ohne die gesamte Fortbildungsreihe zu durchlaufen, ist bei den Seminaren natürlich ebenfalls willkommen.

 

Interesse?

Dann melde dich am besten gleich bei uns!