Service

Im Medienzentrum PARABOL kann Technik für folgende Bereiche ausgeliehen werden:

 

Video

  • Videoschnitt
  • Videokameras mit Standardauflösung
  • HD-Videokameras
  • Video-Ton
  • Video-Licht
  • Stative

 

Audio

  • Aufnahmegeräte
  • USB-Mischpult

 

Präsentation

  • LCD/DLP-Projektor
  • Aktivbox

 

Kontakt

Telefon: 0911/ 810 26 30
Mail: medienzentrum@parabol.de

Kein Film ohne gute Filmmusik! Dennoch stellt sich hier immer wieder die Frage nach dem Urheberrecht und den damit verbundenen Nutzungsrechten im eigenen Film.

Auf der Seite des Medienzentrums PARABOL erhalten Sie wichtige Informationen und Kontakt zu lokalen Musikern, damit der passenden Filmmusik nichts mehr im Wege steht.

Des Weiteren finden Sie unter http://cc.parabol.de/ eine Übersicht über die Verwendung von Musik oder Geräuschen die unter cc-Lizenzen für die Filmproduktion nutztbar sind.

Eine Auswahl an interessanter medienpädagogischer Literatur finden Sie hier.

Downloadsammlung zu den Themenbereichen „Aus Forschung und Praxis“, sowie Arbeitshilfen für die medienpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Downloads

  • „Jugendkultur in den Medien“

    Skript zum Vortrag „Jugendkultur in den Medien“ von Ursula Nagy im Rahmen der Fortbildungstagung „Kulturelle (Medien-) Bildung“ am 2. Dezember 2010 im E-Werk Erlangen.
    PDF/ 0kB (28 Seiten)

  • Expertise zur Sprachförderung durch Medien in der Kita

    Die vom JFF-Institut für Medienpädagogik und dem Medienzentrum PARABOL erstellte Expertise fasst den aktuellen Kenntnisstand zum Thema Sprachförderung durch Mediennutzung zusammen und analysiert die sprachförderlichen Potenziale medienpädagogischer Arbeit in Kindertagesstätten.
    PDF/ 533kB (45 Seiten)

  • Powerpoint „Cannot join # real-life“

    Vortrag von Frau Annette Teske an der OHM-Hochschule Nürnberg am 17.12.09
    PDF/ 613kB (27 Seiten)

  • Stellungnahme des Bundesjugendkuratoriums „Digitale Medien – Ambivalente Entwicklungen und neue Herausforderungen in der Kinder- und Jugendhilfe“

    PDF/ 188kb (40 Seiten)

  • Studie „Klangraum Internet“ Medienkonvergenz-Monitoring

    Untersuchungsergebnisse zur Aneignung konvergenter Hörmedien und hörmedialer Online-Angebote durch 12- bis 19-Jährige – Juli 2012
    Was und wie Jugendliche Musik hören, liegt längst nicht mehr nur in der Hand einzelner Anbieter. Mit dem Internet bietet sich heutigen Jugendlichen ein Raum, in dem sie Musik entsprechend ihrer musikalischen Interessen und Präferenzen auf individuellen Wegen erkunden, erfahren und gestalten können.
    Die aktuelle Teilstudie des Forschungsprojektes Medienkonvergenz Monitoring (Universität Leipzig) liefert umfassende Ergebnisse zur Aneignung auditiver Angebote durch 12- bis 19-Jährige.
    Den ganzen Forschungsbericht „Klangraum Internet“ können Sie hier downloaden:
    uni-leipzig.de/mepaed/medienkonvergenz-monitoring/news/klangraum-internet-auf-neuen-wegen-musik-entdecken
    Pressemitteilung des Medienkonvergenz Monitorings
    PDF/ 121kB (2 Seiten DIN-A4 – Pressemitteilung)

  • Wo der Spaß aufhört …

    Jugendliche und ihre Perspektive auf Konflikte in Sozialen Netzwerkdiensten
    Teilstudie im Rahmen der Untersuchung „Das Internet als Rezeptions- und Präsentationsplattform für Jugendliche“
    JFF – Institut für Medienpädagogik, im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM)
    Autoren: Ulrike Wagner, Niels Brüggen, Peter Gerlicher, Mareike Schemmerling
    PDF/ 1399kB (68 Seiten DIN-A4)

GoogleDocs I PowerPoint-Präsentationen

  • material.parabol.de
    Allgemeine Übersicht über fast alle Themen der aktiven Medienarbeit mit Kinder und Jugendlichen

 

PDF

  • Die Rechtefrage

    Urheberrecht – Recht am eigenen Bild – Musik im Film
    „…und bestätige, dass ich alle Rechte an der eingesandten Produktion besitze.“ So oder ähnlich steht es auf fast allen Anmeldungen zu Filmfestivals. Aber wann besitzt man alle Rechte? Was ist erlaubt und was nicht?
    PDF/ 317kB (3 Seiten DIN-A4)

GoogleDocs I PowerPoint-Präsentationen

video.parabol.de

vine.parabol.de

 

PDFs

  • Videoarbeit – Wir drehen einen Videofilm – aber wie?

    Kurze Einführung in die aktive Videoarbeit mit Kindern und Jugendlichen.
    PDF/93kB (1 Seite DIN-A4)

  • Einführung in die Videopraxis

    Die Videoeinführung (PDF) bietet einen Überblick über technische und gestalterische Grundlagen von Kameraarbeit und Videoschnitt. – Aus dem Inhalt: Die Videotechnik | Kameraführung und Bildgestaltung | Der Videoschnitt | Gestaltung durch Montage | Anhang
    PDF/ 1849kB (36 Seiten DIN-A5)

  • Einführung in die Videopraxis

    Vorlagen Vorlagen zum Ausdrucken: Drehbuch, Storyboard, Protokoll, Checkliste (Bsp.)
    PDF/ 135kB (4 Seiten DIN-A4)

  • Tutorial „Filmdreh“ (Plakat – Filmarbeit mit Kindern)

    Tutorial mit den wichtigsten Hinweisen zur Erstellung eines Films. Das Material ist speziell für die Filmarbeit mit Kindern entwickelt und aufbereitet. Es liegt als Falzflyer, sowie als Plakat (diese Datei) vor und kann auch direkt bei der Medienfachberatung angefordert werden.
    PDF/1480kB (1 Seite DIN A4)

  • Tutorial „Filmdreh“ (Falzflyer – Filmarbeit mit Kindern)

    Tutorial mit den wichtigsten Hinweisen zur Erstellung eines Films. Das Material ist speziell für die Filmarbeit mit Kindern entwickelt und aufbereitet. Es liegt als Falzflyer (diese Datei) sowie als Plakat vor und kann auch im Parabol in Druckversion angefordert werden.
    PDF/ 2360kB (2 Seiten 315,7 x 151,7 mm quer [gefaltet Postkartenformat])

  • Stecker und Buchsen in der Arbeit mit Video

    Übersicht über gebräuchliche Stecker, Kabel und Buchsen bei der Arbeit mit Video (u.a.)
    PDF/ 584kB (4 Seiten DIN-A4)

GoogleDocs I PowerPoint-Präsentationen

foto.parabol.de

 

PDFs

  • Digitale Bildbearbeitung mit Photoshop 5.0

    Einführende Kurzanleitung für die Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop 5.0.
    PDF/518kB (4 Seiten DIN-A4)

  • Digitale Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 6.0

    Einführende Kurzanleitung für die Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements 6.0.
    PDF/298kB (5 Seiten DIN-A4)

  • Digitales Daumenkino

    Kurzanleitung für die Erstellung eines Kurztrickfilms aus Fotos („digitales Daumenkino“)
    PDF/163kB (2 Seiten DIN-A4)

GoogleDocs I PowerPointPräsentationen

youtube.parabol.de

 

Allgemein I Rechtefrage

  • Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt!

    Urheber- und Persönlichkeitsrechte im Internet
    Im Zeitalter von Sozialen Netzwerken, Messenger-Apps, Video-Portalen und Filehostern ist es unerlässlich, die relevanten rechtlichen Rahmenbedingungen zu kennen. Diese Broschüre versorgt die Internet-Nutzer mit den wichtigsten Informationen über Urheber- und Persönlichkeitsrechte und damit verbundene Haftungsrisiken.
    Herausgegeben von klicksafe.de, iRights.info | CC: BY-NC-ND
    PDF/1439kB (16 Seiten DIN-A5)

  • Urheberrecht im Internet

    Rechtsprobleme in der Internetpraxis erkennen und vermeiden
    Manchmal scheint es, als ob sich kreative Nutzung des Internet und Rechtssicherheit grundsätzlich ausschließen. Im Zentrum der Debatten über Rechtsprobleme im Internet stehen Urheberrechte. Mehrere kompliziert formulierte und inhaltlich umstrittene Gesetzesänderungen in den letzten Jahren haben das Vertrauen in die Gesetzgebung nicht bei allen Nutzern gestärkt.
    Autor: Rechtsanwalt Dr. Fokke Peters www.fcp‐law.com 040‐4130 84 0 | CC: BY-NC-ND
    PDF/494kB (36 Seiten DIN-A4)

  • Gute Internetseiten für Kinder – nach Themen sortiert

    Überblick über gute Internetseiten für Kinder – nach Themen sortiert
    Kultur, Geschichte und Sport | Medien | Tauschbörsen | Mensch, Natur und Technik | Interkulturell | Online-Beratung | Politik und Gesellschaft | Dies und Das, außerdem: Kriterien für gute und empfehlenswerte Kinder-Internetseiten
    Zusammengestellt von Kati Struckmeyer, JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.
    PDF/162kB (3 Seiten DIN-A4)

  • Handy Life

    Die Broschüre gibt Anregungen, Hinweise und Hilfen zum Umgang mit dem Handy und dessen kreativer Nutzung: Wie kann ich ein Handylogo entwerfen oder einen Klingelton selber machen? Wie lässt sich ein Videoclip auf dem Handy aufnehmen und am PC mit Effekten und Sound versehen? Die Handybroschüre ist ein Leitfaden für alle, die mit dem Handy eigene Medieninhalte erstellen möchten.
    Herausgegeben von JFF, IJAB, NETZCHECKERS | CC: BY-NC-ND
    PDF/8067kB (52 Seiten DIN-lang quer)

Computerspiele selbst gemacht

kodu.parabol.de

Apps für den Audiobereich

  • Handout „Appmusik“
    Handout zum Thema „Apps & Musik“. (Fortbildungstagung 2016 „Kreativ mit Medien“ – Workshops „Tablets als Tonstudio)

Linkliste mit Informationen zu Projektpartnern, Themen der Medienpädagogik, Institutionen und weiterführenden Arbeitshilfen.

Links

ausdrucksstark
Modelle zur Medienarbeit mit Heranwachsenden mit Behinderung
„Ausdrucksstark“ war ein Projekt des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis in Kooperation mit dem Medienzentrum PARABOL. Eine kurze Beschreibung des Projekts und der Publikation und eine Vorstellung der nordbayerischen Modellprojekte 2004/2005.

erzählkultur
Sprachkompetenzförderung durch Medienprojekte
Informationen und Projektergebnisse des Modellprojekts „erzählkultur – Sprachkompetenzförderung durch Medienprojekte“.

Funkenflug
Jugendradiomagazin auf AFKmax
Produziert von Jugendlichen für Jugendliche im Medienzentrum PARABOL.

Generationen im Dialog

Hört Hört!
Fränkisches Hörfestival

Kinderfotopreis
Fotowettbewerb mit anschließender Ausstellung für alle Kinder von 4 bis 12 Jahren aus Mittelfranken.

Knipsclub
Die Fotocommunity für Kinder
Plattform des JFF, auf der Kinder von 8 bis 12 Jahren eigene Fotos veröffentlichen und mit anderen teilen können: Im sicheren Rahmen einer geschlossenen Community.

laut!
Das Partizipationsportal für Jugendliche in Nürnberg.

mischen!
Kinder- und Jugendkulturtage des Bezirks Mittelfranken
Mit den Kinder- und Jugendkulturtagen will der Bezirk Mittelfranken Heranwachsende dabei unterstützen, ihre eigene Kultur zu entdecken, zu gestalten, zu präsentieren.

Mittelfränkisches Jugendfilmfestival
Jährlicher Wettbewerb und Festival für junge Filmemacher/innen, Jugendgruppen und Schulklassen aus ganz Mittelfranken.

Mittelfränkisches Kinderfilmfestival
Jährliches Festival für junge Filmemacher/innen, Kindergruppen oder Schulklassen bis 14 Jahre aus ganz Mittelfranken.

MyGames – Jugendtagung
MyGames – Jugendtagungen zu Computerspielen

ohrenblick mal!
Bundesweiter Handyclip-Wettbewerb

Plan-N
Planspiel für Schulklassen
Planspielprojekt zur Auseinandersetzung mit den Themen Toleranz und Zivilcourage, aber auch mit der nationalsozialistischen Vergangenheit der Stadt Nürnberg
[bis 2012, abgelöst durch das Projekt ‚Respekt!‘, s.u.]

POLARIS
Das Jugendfernsehmagazin auf Frankenfernsehen
„polaris – Fernsehen zum Abheben“ das 15-minütige TV-Jugendmagazin, produziert von Jugendlichen für Jugendliche wird monatlich auf Frankenfernsehen ausgestrahlt.

Respekt-Werbung.de
Produkte des Projekts „Respekt!“
Respekt ist ein Planspiel für Schulklassen, bei dem die Schüler als „Werbeagentur“ in Kleingruppen Werbung für Toleranz und Respekt machen.
[seit 2013, Nachfolgeprojekt von ‚Plan-N‘, s.o.]

Webhelm
Die Plattform webhelm.de ist eine Werkstatt-Community für einen selbstbestimmten und verantwortlichen Umgang mit Web 2.0-Angeboten und richtet sich an Jugendliche, pädagogisch Tätige und Eltern.

YouTube.de/CiTyVee
CiTyVee ist der neue YouTube Kanal von jungen und für junge Leute aus Nürnberg und ist Teil des Projekts laut! (laut-nuernberg.de)

Dieter Baacke Preis
Medienpädagogik-Preis, mit dem bundesweit beispielhafte Medienprojekte mit Kindern, Jugendlichen und Familien ausgezeichnet werden.

digi4family.at
e-book zum Thema „leben.spielen.lernen – Familien in der digitalen Welt“.

Internetseiten für Kinder – Linkliste
Linkliste guter Internetseiten für Kinder – nach Themen sortiert.
Zusammengestellt vom JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. (PDF – 162 KB – 3 Seiten DIN A4)

Jugendschutz.net
Arbeitsgemeinschaft Jugendschutz im Internet

Kinder & Internet
Informationen über Projekte, die am Deutschen Jugendinstitut seit 1999 im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchgeführt werden. Zwischenergebnisse aus laufenden Untersuchungen und Beiträge aus abgeschlossenen Projekten.

kopaed verlagsgmbh
medienpädagogischer Fachverlag

KUBISS
Der Kultur- und Bildungsserver für den Großraum Nürnberg

MediaCulture-Online
Portal für Medienpädagogik und Medienkultur
Das Projekt MediaCulture-Online ist Teil des Projekts Medienoffensive II des Landes Baden-Württemberg.

medien+bildung.com
Gemeinnützige GmbH in Rheinland-Pfalz, die auf Praxisprojekte für Radio, Fernsehen und Multimedia spezialisiert ist und langfristige Partnerschaften in Unterricht und Weiterbildung hat. Sie ist für das rheinland-pfälzische Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur (MBWJK) tätig.

medien+erziehung
Zeitschrift für Medienpädagogik

Medienkompetenzportal
Portalseite der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen(LfM)

Medienpädagogik
Online-Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung

Medienpädagogik Praxis Blog
Blog zu allgemeinen Themen der Medienpädagogik. Zusammengetragen von deutschlandweit arbeitenden Medienpädagog*innen zu Themen aus der praktischen Arbeit, insbesondere der aktiven Medienarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Multiplikator/innen in der Jugendarbeit.

META
Medienkompetenztraining für die Ausbildung
META – Medienkompetenztraining für die Ausbildung ist ein Fortbildungs-Modellprojekt zur aktiven Medienarbeit für Fachkräfte aus dem Bereich Berufsvorbereitung, Berufsqualifizierung und Berufsausbildung.

PROMT – Server Produktive Medienarbeit
Der Server Produktive Medienarbeit bietet vielfältige Materialien für die produktive Medienarbeit an. Neben Videofilmen von Jugendlichen, Tutorien und Fachartikeln gibt es Materialien für die praktische Arbeit ( Musik, Foto, Video) zum Herunterladen sowie ein umfangreiches, überwiegend kommentiertes Adressen- und Linkverzeichnis.

Schulradioplattform

Seitenstark
Zusammenschluss renommierter deutschsprachiger Kinderseiten im Internet.

zappen klicken surfen – Familien leben mit Medien
Materialbörse für Erziehende
Informationen, Beispiele und Anregungen, wie man Heranwachsende an einen kritischen und verantwortlichen Medienumgang heranführen kann.

CONNECT
Jugendmedienzentrum CONNECT in Fürth
Angebote rund um Medien – Computer, Internet, Video und Audio. Für Kinder und Jugendliche von 10 bis 27 Jahren und Multiplikator/innen. Medienprojekte für Gruppen, Schulklassenprojekte, Ferienaktionen, Beratung und vieles mehr.

GMK
Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur
Als größter medienpädagogischer Dach- und Fachverband für Institutionen und Einzelpersonen ist die GMK Plattform für Diskussionen, Kooperationen und neue Initiativen.

JFC Medienzentrum Köln
Fachstelle für die Kinder- und Jugendmedienarbeit in Köln und NRW.
Beratung, Qualifizierung, Projektentwicklung, Publikationen, Veranstaltungen und andere Serviceleistungen rund um Neue Medien, Video, Film, Radio und Medienpädagogik.

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis
Das Institut für Medienpädagogik befasst sich in Forschung und pädagogischer Praxis mit dem Medienumgang der heranwachsenden Generation.

Jugend online
Bundesinitiative Jugend ans Netz
Von 2006 bis 2011 bestand das Projekt „Jugend online“ bei IJAB. Ziel war es, den kreativen und kritischen Umgang mit Internet, Multimedia und mobilen Medien sowie die informationelle Selbstbestimmung junger Menschen zu fördern.

KJF – Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland
Das KJF unterstützt Kinder und Jugendliche sowie Familien und ältere Menschen, damit sie von der Vielfalt der Neuen Medien profitieren, Qualität erkennen und mit Medien kreativ arbeiten.
Zu den wichtigsten Aktivitäten zählen die Filmtipps des Online-Magazins Top-Videonews sowie die bundesweiten Wettbewerbe für Video, Multimedia und Fotografie.

MSA – Medienstelle Augsburg
Medienstelle Augsburg des JFF
Die Medienstelle Augsburg ist Ansprechpartner für die Augsburger Jugendarbeit in medienpädagogischen, -praktischen und -politischen Fragen. Sie veranstaltet, unterstützt und begleitet Medienprojekte, berät in medienpädagogischen Fragen und bietet Seminare und Veranstaltungen zur Fortbildung an.

MZM – Medienzentrum München
Medienzentrum München des JFF
Ziel der Arbeit des Medienzentrums München ist es, Kinder und Jugendliche zum aktiven und kreativen Umgang mit den Medien anzuregen und die Entwicklung von Medienkompetenz zu fördern.

24-Filmschule
Basiswissen und Übungen zu den kreativen Filmgewerken für Lehrer, Schüler und Neugierige!
Um sich Kinofilmen einmal aus Sicht der Filmschaffenden anzunähern, wurde hier der Berufsalltag von Mitgliedern der Deutschen Filmakademie in den Mittelpunkt gerückt. Pädagogische Dossiers vermitteln in ein bis zwei Unterrichtseinheiten anschaulich und praxisnah, welchen Anteil die einzelnen Gewerke am Entstehungsprozess eines Kinofilms haben.

Alles geklärt?
Medienproduktion & Recht
Booklet der Medienanstalt Berlin Brandenburg (mabb) mit kurzen Info-Texten zu rechtlichen Fragen in der Medienproduktion rund um die Themen: Gesetze, Musik, Text, Foto, Video, Grafik und weitere Informationsquellen

Apps, Programme und Tipps für die Video- und Filmarbeit
Google-Docs-Liste mit interessanten Links zu Apps und Programmen und mehr für die Video- und Filmarbeit (Aufnahme, Schnitt, Bearbeitung…)

Arbeitshilfe „Rechtsfragen @ Internet“
Facebook, Foren, Blogs und Haftung
Arbeitshilfe zu rechtlichen Fragen im Umgang mit dem Web in der Jugendarbeit von Bayerischer Jugendring, Landesjugendring Saar und JFF, zu finden hier:

www.webhelm.de
> Materialpaket > Rechtliche Arbeitshilfen

Creative Commons
Weltweite Bewegung von Kreativschaffenden, die möglichst viele Urheber motivieren will, ihre Werke auch anderen bereitzustellen. Vorhandene Inhalte sollen so einfacher genutzt werden können, darauf aufbauend soll wiederum Neues entstehen.

Elektrischer Reporter
10-minütige originell gemachte Fernsehbeiträge rund um Internet und Neue Medien und deren Entwicklung.

iRights.info
Urheberrecht in der digitalen Welt – Musik, Video, Filme, Bilder, Texte, Software, Tauschbörsen, MP3, CD, DVD

ich-wir-ihr im Netz
Materialpakete für die Arbeit mit Jugendlichen (12 bis 16 Jahre / 6. bis 9. Klasse) und Eltern, die sich mit wertebezogenem Medienhandeln befassen. Dazu gehört das Nutzungsverhalten Jugendlicher im Allgemeinen ebenso wie Verbraucherbildung, Nutzungsintensität und Online-Konflikte.

Klicksafe
Tipps und Materialien zu den wichtigsten Jugendmedienschutz-Themen sowie aktuelle Informationen zu den Chancen und Risiken der Internetnutzung.

return-to-reality.de
Infoseite für Jugendliche zu den Themen Mediensucht, Computerspiel- oder Pornografieabhängigkeit, zu denen „Return to reality“ Beratung anbietet. Eine Initiative von return Fachstelle Mediensucht im Diakoniewerk Kirchröder Turm e. V., Hannover.

Movie-College
Movie-College.de ist die deutschsprachige Online-Filmschule. Viele thematisch gegliederte Artikel zu Themen rund um das Medium Film sowie ein umfangreiches Serviceangebot stehen kostenlos allen offen, die gerne mit Film arbeiten.

Saudumme Fragen
Lustige Trickfilmtutorials zu Themen wie Umwandeln von Videos, Web-TV oder Photoshopeffekte.

Surfer haben Rechte
Verbraucherrechte in der digitalen Welt: Besser verstehen, was online passiert. Besser wissen, was Anbieter und Nutzer dürfen. Ein Projekt des Verbraucherzentrale Bundesverbandes.

Verbraucher sicher online
Sicherheitsrelevante Hintergrundinfos rund um Internet, E-Mail & Co.: Sicher surfen, E-Mail, Online-Banking, Online-Shopping, Soziale Netzwerke, Online-Spiele, Tauschbörsen, Internet-Café – Ein Projekt der Technischen Universität Berlin.