Zusatzqualifizierung “Aktive Medienarbeit”

Theoretischen Grundlagen zu medienpädagogischer Arbeit und Workshopgestaltung und vor allem technische und gestalterische Praxiskompetenzen für alle, die selbstständig medienpädagogische Projekte mit Kindern und Jugendlichen durchführen möchten.

Der Einstieg:

Die Fortbildungsreihe umfasst 5 Termine und beginnt mit einem unverbindlichen Informationsabend am 20.02.2017, bei dem die Arbeit der Medienfachberatung und der Ablauf der Zusatzqualifizierung vorgestellt werden. Für diesen kann sich ab sofort angemeldet werden (siehe Flyer).

An diesem Abend könnt ihr alle eure Fragen und inhaltlichen Wünsche loswerden. Ihr entscheidet im Anschluss, ob ihr euch auch für die inhaltlichen Module der Qualifizierung anmelden wollt.

Der unverbindliche Informationsabend ist für alle, die an der Qualifizierung teilnehmen wollen, verpflichtend. D.h. eine Anmeldung ohne Teilnahme am Informationsabend ist nicht möglich!

 

Die weiteren Module und Termine:

  • Theoretische Grundlagen der Aktiven Medienarbeit: 17.03.2018   Geschäftsstelle des Bezirksjugendring Niederbayern
  • Praxismodul zum Thema Fotografie: 14.04.2018                                    Geschäftsstelle des Bezirksjugendring Niederbayern
  • Praxismodul zum Thema Video: 04.05. – 06.05.2018                              Jugendbildungsstätte Windberg
  • Praxismodul zum Thema Audio: 15.06. – 16.06.2018                            Jugendbildungsstätte Windberg

 

Für die inhaltlichen Module erfolgt die Anmeldung im Anschluss an den Infoabend.

Eintägige Fortbildungsmodule sind Ganztages-Veranstaltungen. Die mehrtägigen Fortbildungsmodule beinhalten Übernachtungen vor Ort und dauern von Freitag Abend bis zum Nachmittag des letzten Fortbildungstages. Die genauen Zeiten werden nach dem Infoabend bekannt gegeben.

Es ist auch möglich, nur einzelne Praxisseminare zu besuchen oder Angebote von Kollegen/innen der Medienfachberatung in anderen bayerischen Bezirken wahrzunehmen.

 

Kosten & Zertifikat:

Die Kosten für die einzelnen Module entnehmt ihr dem verlinkten Flyer.

Nach erfolgreicher Teilnahme am Infoabend, am Modul zu den theoretischen Grundlagen sowie an mindestens einem praktischen Modul erhaltet ihr ein entsprechendes Zertifikat des Bezirksjugendring Niederbayern.

 

Bei Fragen nehmt gerne Kontakt zu uns auf.