Newsletter #6

Heute stellen wir euch einige Spiele-Portale im Netz vor, auf denen ihr beliebte Brettspiel-Klassiker finden und zusammen mit Freunden ausprobieren könnt.

Sie gehören zu einem Jugendtreff einfach dazu: Brettspiele. Gemeinsam haben Jugendliche und Betreuer*innen Spaß, beim Spielen kommt man ins Gespräch und kann sich austauschen, und ab und zu sind sie auch eine herausfordernde Denksportaufgabe.  Doch wegen des Corona-Virus ist es leider nicht möglich, gemeinsam zu spielen – oder etwa doch?

Hier hilft euch unser heutiger Newsletter mit dem Thema Brettspiel digital. Wir stellen euch Internetplattformen vor, an denen jeder Brettspiel-Fan auf seine Kosten kommt. Und das Beste: die meisten Angebote sind kostenlos und verlangen nicht einmal, dass man sich einen Account anlegt!

 

www.boardgamesarena.com

Boardgames Arena bietet viele, vor allem neue, Brettspiele an. Eine Anmeldung ist zwingend notwendig, jedoch auch über ein Google- oder Facebook-Konto möglich.

Bei der Auswahl der Spielmodi bietet Boardgames Arena eine große Vielfalt an. Man kann z.B. normal spielen oder an einem Turnier teilnehmen, in Echtzeit spielen oder über einen längeren Zeitraum rundenbasiert, und mit fremden Personen aus der ganzen Welt oder Freunden.

Wenn kleinere Kinder das Portal nutzen, ist Vorsicht geboten. Zum einen sind nicht alle Spiele verfügbar: manche können nur durch eine Premium-Mitgliedschaft freigeschalten werden. Diese kostet im Jahr 24 €/ pro Monat 4 €. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, mit den Mitspieler*innen zu chatten. Auch hier gibt es gewisse Risiken für jüngere Kinder, wie z.B. die Weitergabe von Daten an unbekannte Personen im Chat.

Hier eine Auswahl der Spiele bei Boardgames Arena. Die Spiele mit gelbem Stern sind nur bei einer Premium Mitgliedschaft verfügbar.

 

www.yucata.de

Die Online-Plattform Yucata.de bietet eine große Auswahl an Brettspielen an – und das alles kostenlos. Man kann sich einen Account erstellen, das ist zum Spielen aber nicht zwingend nötig. Ein/e Spieler*in erstellt einen Spielraum und lädt seine Freunde per Online-Link dazu ein.

Hier sieht man die Auflistung der vielen Spiele, die es aktuell bei Yucata gibt.

Klickt man auf ein Spiel, gelangt man auf diese Übersichtsseite. Oben findet man die wichtigsten Infos, wie Spieleranzahl oder Hersteller. Außerdem kann man sich die Regeln entweder durchlesen oder in dem Video zur Spielvorstellung ansehen. Das Erstellen eines Spielraums erfolgt durch den Button „Einladung erstellen“.

Auch als Gast kann man teilnehmen. Dann werden z.B. die Wertungen nicht gespeichert. Das Erstellen eines Spiels ist aber genauso möglich.

 

www.brettspielwelt.de/spiele

Die Brettspielwelt bietet viele bekannte Gesellschaftsspiele wie 11 nimmt, Backgammon, Siedler von Catan oder Wizzard zum online spielen an. Hier wird aber ein Account benötigt, um mitspielen zu können.

Auch hier gibt es zu jedem Spiel eine Beschreibung, deutlich ausführlicher als bei Yucata. Neben Spieldauer, Altersempfehlung und Spieleranzahl bekommt man auch Vorschläge für ähnliche Spiele.

Eine Anleitung zum Online-Spiel ist direkt bei den Spielen mit vorhanden.

 

www.playok.com

Play OK ist eine sehr einfach, aber funktionale Webseite mit dem Angebot einiger beliebter Spiel-Klassiker wie Schach, Dame oder Mensch ärgere dich nicht.

Nach Auswahl eines Spiels kann man auch als Gast einen neuen Tisch erstellen oder einer bereits bestehenden Partie als Zuschauer*in oder Mitspieler*in beitreten.

Das Angebot ist kostenlos.

 

Noch ein Tipp zum Schluss:

Ravensburger ist vielen von den Brettspielen bekannt. Aktuell bietet Ravensburger aber online unter https://www.ravensburger.de/start/zuhause-mit-ravensburger/zeit-fuer-kinder/index.html viele Ideen und Angebote für Kinder an, bspw. Ausmalvorlagen oder Video-Tutorials zu Online-Brettspielen. Auch Eltern finden Tipps, z.B. wie sie die Kinderbetreuung zuhause besser meistern können.