Videokonferenzen in der Jugendarbeit mit Jitsi Meet

Warum wir Jitsi Meet für die Jugendarbeit empfehlen können

Warum wir Jitsi Meet für die Jugendarbeit empfehlen können

  • Jitsi Meet ist im Gegensatz zu anderen Angeboten ein sehr datensparsames und datenschutzfreundliches Tool. Vor allem darum empfehlen wir es für die Jugendarbeit. Auch Digitalcourage empfiehlt es weiter. https://digitalcourage.de/blog/2020/corona-homeoffice-tipps#2
  • Du kannst mit Jitsi Meet sofort loslegen – ohne Anmeldung oder Registrierung. Du musst also kein Konto anlegen.
  • Die Nutzung ist sehr unkompliziert und einfach.
  • Außerdem hat Jitsi Meet eine Chatfunktion und du kannst deinen Bildschirm teilen (allerdings nicht in der mobilen Version).
  • Nachteil: Jitsi Meet können aus unserer Sicht maximal 10 Personen nutzen, bei mehr Personen läuft es nicht besonders stabil.

Du hast einen Laptop oder PC und willst einen Videochat eröffnen?

  • Jitsi Meet funktioniert am besten nach eigenen Angaben mit dem Browser „google CHROME“.
  • Es gibt inzwischen sehr viele Server, die Jitsi Meet anbieten.
  • Hier unsere fünf Favoriten:

https://www.kuketz-meet.de/

https://meet.ffmuc.net/

https://fairmeeting.net/

https://meet.golem.de/

https://jitsi.fem.tu-ilmenau.de

  • Wähle entweder eine davon oder lass dich auf https://jitsi.random-redirect.de/ auf einen nicht überlasteten Server per Zufall leiten.
  • Jetzt kannst du einen Namen für deinen Videochat (und ein Passwort) festlegen und den Link an andere weitergeben.

Wie funktioniert das am Tablet oder Handy?

Weitere Links

Du willst selber eine Jitsi Meet Instanz hosten? Hier eine Anleitung:

https://www.kuketz-blog.de/jitsi-meet-server-einstellungen-fuer-einen-datenschutzfreundlichen-betrieb/