Medienpädagogisches Netzwerk Nordschwaben

Lockdown und Social Distancing, Virtuelles Jugendzentrum, Instagram Challenges, Verschwörungstheorien und Fake News zeigen uns deutlich, wie wichtig der kompetente Umgang mit Medien heute ist - auch für die Jugendarbeit!

Wann?

9. November 2020

17:30 bis 19:30 Uhr mit offenem Ausklang

Das Treffen findet als Videokonferenz über Microsoft Teams statt.

Was?

Die vergangenen Monate haben die Lebenswelt von Jugendlichen und damit auch die Jugendarbeit verändert und werden sie auch weiterhin beeinflussen. In dem Netzwerktreffen soll es darum gehen, Aktive in der Jugendarbeit zusammenzubringen, um sich über die Herausforderungen der Corona-Zeit und die Chancen der digitalen Jugendarbeit auszutauschen.

Wieso?

Ziel der Netzwerktreffen soll der Informationsaustausch, der Ausbau von Kooperationen und gemeinsamen Schwerpunkten sowie die gegenseitige fachliche Unterstützung in der Region sein. Hierzu werden künftig zwei Austauschtreffen im Jahr angeboten. Die Medienfachberatung Schwaben übernimmt als schwabenweit zuständige Stelle die Aufgabe, das medienpädagogische Netzwerk zu koordinieren.

Für wen?

Das Netzwerk trifft sich zum ersten Mal. Eingeladen sind alle Medienpädagog_innen sowie Einrichtungen und Haupt- und Ehrenamtliche der außerschulischen Jugendarbeit. Das Angebot richtet sich an die Landkreise Donau-Ries, Dillingen, Aichach-Friedberg, Augsburg, Günzburg und Neu-Ulm sowie die Stadt Augsburg.

 


Bitte leitet die Ausschreibung an alle interessierten weiter!

Veranstalter des Netzwerktreffens ist der Bezirksjugendring Schwaben.