Medienpädagogisches Netzwerk im Allgäu

In der schwäbischen Jugendarbeit gibt es viele AkteurInnen, die medienpädagogisch arbeiten oder dies anstreben. Um sie besser zu vernetzen und so die medienpädagogische Arbeit in Schwaben zu fördern, organisiert die Medienfachberatung in Zusammenarbeit mit lokalen Einrichtungen der Jugendarbeit seit 2017 medienpädagogische Netzwerktreffen im Allgäu.

Ziel der Netzwerktreffen ist der Informationsaustausch, der Ausbau von Kooperationen und gemeinsamen Schwerpunkten sowie die gegenseitige fachliche Unterstützung in der Region.

Die Medienfachberatung Schwaben übernimmt als schwabenweit zuständige Stelle die Aufgabe, das medienpädagogische Netzwerk zu koordinieren und seine Treffen durch ein Angebot zu einem aktuellen Schwerpunkt aus der Medienwelt inhaltlich zu ergänzen.

2. Treffen 2018:

Termin: Montag 22. Oktober 2018, 17:30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr

Ort: Jugendhaus „JiM“, Werner Von Siemensstraße 2, 87719 Mindelheim

Anmeldefrist: 15.10.2018

Schwerpunktthema: Social Bots

Anmeldung unter: www.bezjr-schwaben.de

Die Teilnahme an den Treffen ist kostenfrei.

Eingeladen sind MedienpädagogInnen, medienpädagogische MultiplikatorInnen sowie Einzelpersonen und Einrichtungen, die sich der außerschulischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und der Medienbildung verbunden fühlen. Das Angebot richtet sich an die Landkreise Unterallgäu, Oberallgäu, Ostallgäu und Lindau sowie die Städte Memmingen, Kaufbeuren und Kempten.

Weitere Netzwerke in Planung

Zunächst liegt der Fokus auf der Projektregion “Allgäu”. Die Medienfachberatung und der Bezirkjugendring Schwaben streben jedoch die Erweiterung des medienpädagogischen Netzwerks in Schwaben an.  Sofern ausreichend Bedarf besteht, könnte auch ein Medienpädagogisches Netzwerk in Nordschwaben erprobt werden.

Außerhalb der zweimal jährlich stattfindenden Treffen, arbeitet das Medienpädagogische Netzwerk im Allgäu über die Kommunikationsplattform des Bezirksjugendring Schwaben zusammen. Die Registrierung und Nutzung der Plattform ist kostenlos. Alle aktiven Mitglieder des Netzwerks können sich in dieser Form inhaltlich beteiligen.